Lernpartnerschaften sind Kooperationen von Einrichtungen der allgemeinen Erwachsenenbildung aus mindestens drei Ländern. Im Rahmen der Lernpartnerschaft werden Themen der allgemeinen Erwachsenenbildung gemeinsam erarbeitet.

In Lernpartnerschaften wird prozessorientiert zu Themen gemeinsamen Interesses zusammen gearbeitet. Das Thema muss im Sinne des Programms GRUNDTVIG im Bereich der allgemeinen Erwachsenenbildung angesiedelt sein.

Das Ziel einer Lernpartnerschaft ist vor allem der Gedanken- und Erfahrungsaustausch zum gewählten Thema auf europäischer Ebene. Die Ziele der Lernpartnerschaft sollten die GRUNDTVIG–Programmziele unterstützen.

(siehe unter  http://www.na-bibb.de/bildungsprogramme/grundtvig_im_programm_fuer_lebenslanges_lernen/lernpartnerschaften.html)